Doppelkopf nach Fund aus Freiburg

115,00

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Vorrätig

Artikelnummer: Fr14-3 Kategorien: , ,

Beschreibung

Diese Art Schalen oder Dosen, genannt Doppelkopf, war ab dem späten 13. Jahrhundert gebräuchlich und zieht sich, später in zumeist deutlich edlerer Version, of mit oder aus Edelmetallen, bis mindestens ins 16. Jahrhundert.

Vorlage für diese Stücke ist ein Fund aus Freiburg. Das gesamte Fundspektrum reicht auch hier vom späten 13. bis Mitte 16. Jahrhunderts. Die Vorlage ist nicht einzeln datiert.

Material: Ahorn

Maße ca:

Höhe 9cm

Breite über die Griffe: 17cm

Die Auswahl erfolgt bei Bestellung zufällig. Bitte beachten Sie: Holz ist ein Naturprodukt. Nicht jedes Stück ist identisch. Kleine Risse oder Ungenauigkeiten können vorkommen. Bitte fragen Sie vor einer Bestellung nach, sofern Sie unsicher sind oder detailliertere Produktbilder wünschen.